Die Geburtstagsparty des Jahres:

Love Family Park am Samstag, den 4. Juli 2015 20 Years of Love

230 Stunden Sonnenschein, 15.000 Minuten Musik, 300.000 Besucher aus 30 Nationen, 25.000.000 Millionen Tanzschritte: Das sind „20 Years of Love“. Die Love Family feiert ihr 20. Jubiläum. Erstmals an einem Samstag, erstmals mit fünf Floors und mehr als 20 internationalen Artists. Dafür verwandeln die Veranstalter den Mainzer Messepark erneut in eine grüne Techno-Oase im Herzen des Rhein-Main-Gebiets.

Eine Promenade unter freiem Himmel inmitten einer grüne Oase mit Aussicht auf die Weiten des Vortaunus: Wir sprechen vom Austragungsort des Love Family Parks, dem Mainzer Messepark. Zum zweiten Mal in Folge wird in der rheinland-­‐pfälzischen Hauptstadt gefeiert. Eine perfekte Location mit ausreichend Parkplätzen, einer erstklassigen Verkehrsanbindung an den ÖPNV und einer schnellen Verbindung für unsere internationalen Gäste zum Frankfurter Flughafen.

Das Gelände selbst wird wieder – wie zu seiner Premiere 2014 – mit Rollrasen in der Größe von zwei Fußballfeldern ausgelegt. Unterschiedliche Plateaus laden den Besucher zum Entdecken ein. Und fündig wird er werden, sobald er sich durch unser Programm von Floor zur Floor getanzt hat: Zum Jubiläum bekommt die Love Family 2015 drei Open-­‐Air-­‐Bühnen und zwei Zeltbühnen – eine Bühne mehr als bisher.

Zur großen Geburtsparty haben sich neben dem Papa der Family, Sven Väth, noch weitere Gratulanten angemeldet. In alphabetischer Reihenfolge:

Adam Beyer, Aka Aka feat. Thalstroem live, Alle Farben, Amir, Andhim, Butch, Chris Liebing, Dixon, DJ Tennis, Dominik Eulberg, Extrawelt live, Fritz Kalkbrenner, Joseph Capriati, Karotte, Kölsch, Loco Dice, Oliver Koletzki, Ricardo Villalobos. Weitere Artists in Planung.

Große Ereignisse bringen auch große Veränderungen: 19 Mal wurde das Familientreffen  am schönsten Sonntag des Jahres zelebriert, 2015 wird daraus ein Ausgehwochenende. Der Eventtag fällt zur 20. Ausgabe zum ersten Mal auf einen Samstag. Was das bedeutet? Nach den Pre-­‐Partys

 

Zur Historie des Love Family Park

Der Love Family Park fand seit 1996 in Hanau und seit 2002 auf den dortigen

Mainwiesen statt. Auf diesem Gelände zog das Open-­‐Air-­‐Festival jährlich bis zu 20.000

Besucher aus der ganzen Welt an, die einen Tag lang mit internationalen Künstlern der Dance-­‐ und Disco-­‐Szene feierten. Der Love Family Park gilt als Blaupause für alle sonntäglichen Open-­‐Air-­‐Veranstaltungen in Deutschland und wurde von der internationalen Presse mehrfach in die Top 5 der Sommerfestivals gewählt. Das Veranstaltungsdatum war bis 2015 immer der erste Sonntag im Juli. Dieses Jahr wechselt der Veranstaltungstag auf Samstag, im Jahr der 20. Ausgabe also auf den 4. Juli 2015. Veranstaltungsbeginn ist um 10:00 Uhr, das Ende um 22:00 Uhr.

In den Jahren 2002 bis 2013 waren die Wiesen unterhalb der Hanauer Hellertalbrücke im Landschaftsschutzgebiet „Hessische Mainauen“ der Austragungsort des Love Family Parks. Er erhielt dafür jedes Jahr eine Ausnahmegenehmigung der Unteren Naturschutzbehörde. Auf derselben Grundlage finden auch etliche andere Festivals im Landschaftsschutzgebiet „Hessische Mainauen“  statt, darunter das Höchster Schlossfest oder das Mainfest in Rüsselsheim, beide mehrtägig mit 100.000 Besuchern. Auf Grund einer Petition Hanauer Umweltaktivisten hat sich im Jahr 2013 jedoch die hessische Umweltschutzbehörde eingeschaltet und weitere Ausnahmegenehmigungen zum Schutze der Flora und Fauna auf der Fläche untersagt. Trotz aller Bemühungen der Stadt Hanau und anderer Befürworter des Festivals kann der Love Family Park daher in Zukunft nicht mehr auf diesem Gelände stattfinden. Seit 2014 ist der Messepark in Mainz das neue Zuhause des Love Family Parks.